Selbstbestimmte Bildung begleiten – der Online-Kurs

Laptop und Smartphone mit Herzton-Logo und Kursfoto

Herzlich willkommen bei Herzton – Raum für Selbstbestimmte Bildung! Schön, dass du da bist.

Am 1. Juli startet der nächste Online-Kurs “Selbstbestimmte Bildung begleiten”. Auf dieser Seite erfährst du alles, was du wissen musst, um zu entscheiden, ob der Kurs jetzt das Richtige für dich ist (auch das Kleingedruckte). Schon entschlossen? Toll! Hier geht’s direkt zur Anmeldung.

Das gibt dir der Kurs:

• Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse über natürliche, selbstbestimmte Bildungsprozesse

• Die Möglichkeit, das Wissen mit den eigenen Erfahrungen in Familie oder Lerngemeinschaft zu verknüpfen

• Lernen aus den Erfahrungen der anderen

• Materialien zum Nachlesen, Weiterdenken und um später noch einmal darauf zurückzukommen

• Sicherheit & Vertrauen auf deinem Weg mit Selbstbestimmter Bildung

In diesem Kurs steckt meine jahrelange Recherche zu Freilernen, Unschooling, Demokratischen Schulen und anderen Formen der Selbstbestimmten Bildung nach Peter Gray. Er hat in seiner Forschung, die bislang auf Deutsch kaum verfügbar ist, festgestellt, dass junge Menschen alles mitbringen, was sie brauchen, um selbstbestimmt zu lernen.

Außerdem beziehe ich mich häufig auf die Arbeit von Je’anna Clements, die – ebenfalls auf Englisch – seit Jahren Online-Kurse für Menschen anbietet, die Selbstbestimmte Bildung effektiv begleiten wollen. Der Kurs “Selbstbestimmte Bildung begleiten” ist sozusagen das deutsch-sprachige Pendant dazu – weil ich überzeugt davon bin, dass viel mehr Menschen über Selbstbestimmte Bildung Bescheid wissen sollten!

Das betrifft Eltern, Großeltern und Familienmitglieder von Kindern und Jugendlichen ebenso wie Menschen, die in Lernorten und -gemeinschaften regelmäßig jungen Menschen begegnen. Also alle, die Lernbegleiter*innen im weiteren oder engeren Sinne sind.

Auch, wenn du dich aus anderen Gründen damit beschäftigst, welches Lernen die Zukunft für uns bereithält, solltest du etwas über Selbstbestimmte Bildung wissen. Es ist eine Horizonterweiterung!

Testimonial einer Kursteilnehmerin: Vor dem Kurs hatte ich nur eine vage Vorstellung von Selbstbestimmter Bildung. Durch die Inhalte des Kurses durfte ich in das Thema Selbstbestimmte Bildung tiefer einsteigen und es hat mir sehr geholfen einige meiner Glaubenssätze zu erkennen und zu hinterfragen. Ich kann jedem, der sich für Selbstbestimmte Bildung öffnen möchte, nur empfehlen diesen, oder einen ähnlichen Kurs zu machen. Insbesondere die Interaktionen mit den anderen Kursteilnehmern waren sehr inspirierend und hilfreich. Herzlichen Dank an Dich, Bianca, für Dein Engagement! (Rita Walter)

Aufbau des Kurses

Über drei Monate hinweg (Juli-September) erhältst du jede Woche Inhalte als Video, die du jederzeit in der Kurs-App abrufen kannst. Dieses asynchrone Format ermöglicht es dir, ganz bequem von zuhause oder unterwegs am Smartphone, Tablet oder Laptop mehr über Selbstbestimmte Bildung zu erfahren. Zusätzlich bekommst du wöchentlich mehrere Seiten Materialien (PDF) mit weiterführenden Links, Texten (die z.T. auf Deutsch unveröffentlicht sind) und Anregungen zum Nachdenken.

Die Videos und Materialien stehen dir für mindestens ein Jahr zur Verfügung.

Neben diesen Inhalten gibt es mindestens 4 Online-Treffen mit mir, in denen du mir live deine Fragen zu den Inhalten, zur Umsetzung usw. stellen kannst. Außerdem ist das deine Gelegenheit, andere Kursteilnehmer*innen kennenzulernen und so von der wachsenden Gemeinschaft rund um Selbstbestimmte Bildung zu profitieren. Diese Termine werden aufgezeichnet und stehen dir auch zur Verfügung, falls du nicht live dabei sein kannst. Es ist möglich, vorab Fragen einzuschicken.

Ich gebe dir mein Versprechen, im Rahmen des Kurses auch auf individuelle Fragen einzugehen. Mein Ziel ist, einen umfassenden, gut recherchierten und seriösen Einblick in unterschiedliche Facetten Selbstbestimmter Bildung im deutschsprachigen Raum zu geben. Die Qualität des Kurses profitiert von den Fragen der Teilnehmenden, auch von deinen!

Solltest du mal technische Schwierigkeiten oder andere Fragen haben, kannst du mich natürlich jederzeit per E-Mail kontaktieren und hörst innerhalb von 24 bis maximal 48 Stunden von mir.

Ich möchte, dass du eine hervorragende Erfahrung mit den Inhalten von “Selbstbestimmte Bildung begleiten” und dem Service von Herzton machst. Solltest du innerhalb der ersten 14 Tage feststellen, dass der Kurs nicht deinen Erwartungen entspricht, bekommst du dein Geld zurück.*

Monat 1 (Juli): Entschulung/Deschooling

In diesem Monat werden wir uns mit den bisherigen Erkenntnissen über Selbstbestimmte Bildung beschäftigen und was das für viele der Mythen bedeutet, an die die meisten Menschen glauben, einschließlich Glaubenssätzen über Bildung, „Kinder“ und „Kindheit“, Arbeit, Erfolg und Glück

Wie kommt es, dass wir diese Glaubenssätze haben, warum müssen sie sich verändern und wie können wir sie verändern?

Monat 2 (August): Unterstützung

In diesem Monat erkunden wir Wege, junge Menschen in Selbstbestimmter Bildung zu unterstützen, darunter

  • Unterstützung von Selbstvertrauen und Motivation
  • „Streuen” – Sicherstellen, dass Informationen und Ressourcen zur Verfügung stehen und eine fundierte Auswahl getroffen wird
  • Lehren/Coaching/Begleitung – das Für und Wider und die Grenzen
  • Feedback geben, das Problem mit Lob und was man stattdessen tun kann
  • Praktische Fragen rund um Lesen, Mathematik, Bildschirmzeit und andere Themen, die sich für Erwachsene schwierig anfühlen können.

Wie können wir junge Menschen effektiv unterstützen, anstatt sie zu behindern, indem wir denken, dass wir helfen, obwohl wir es nicht tun?

Monat 3 (September): Optimierung

6 Optimierungsbedingungen für Selbstbestimmte Bildung:

1) Die gesellschaftliche Erwartung (und Realität), dass Bildung in der Verantwortung der Kinder liegt

2) Unbegrenzte Zeit zum Spielen, Erforschen und Verfolgen der eigenen Interessen

3) Die Möglichkeit, mit den Werkzeugen der Kultur zu spielen

4) Unbeschränkter Zugang zu einer Vielzahl von fürsorglichen Erwachsenen, die unterstützen, nicht bewerten

5) Freie Altersmischung unter den Kindern und Teens

6) Eintauchen in eine stabile, unterstützende, respektvolle Gemeinschaft

Wie können wir diese Bedingungen in unseren eigenen persönlichen Kontexten in der Familie, in der (Lern-) Gruppe und in unserer weiteren Umgebung erfolgreich anbieten?

Die Videos & Materialien stehen dir für mindestens ein Jahr zur Verfügung.

Lass uns gemeinsam mehr Raum für Selbstbestimmte Bildung schaffen! Ich freu mich auf dich.

Datenschutzerklärung

*Allgemeine Geschäftsbedingungen

Falls JETZT die Zeit für dich gekommen ist, um dich mit Selbstbestimmter Bildung zu beschäftigen und du aus besonderen Umständen heraus momentan nicht den Kursbetrag bezahlen kannst, schreib mir. Wir finden bestimmt eine Lösung.